Zum sechsten Mal in Folge – Wieder Touristenrekord für Spanien

Spanien ist ein beliebtes Reiseziel – nicht nur bei Deutschen. Auch 2018 verzeichnete das Land auf der iberischen Halbinsel einen Rekord bei Touristen.

Die Zahl der ausländischen Touristen in Spanien hat 2018 erneut einen Rekordwert erreicht. Insgesamt seien rund 82,8 Millionen Urlauber in das Land gereist, etwa 1,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Das teilte das nationale Statistikamt INE mit. Es sei der sechste Spitzenwert in Folge, berichteten spanische Medien.

Die meisten Urlauber seien wieder aus Großbritannien gekommen, gefolgt von Frankreich und Deutschland. Am beliebtesten waren Katalonien, die Balearen und die Kanarischen Inseln.