Luftraum Madrid wegen Drohne gesperrt

Wegen einer Drohnensichtung ist beim Flughafen von Madrid der Luftraum gesperrt worden. Flugzeuge, die sich bereits in der Luft befanden, mussten wieder landen. Fast 30 andere Flüge seien zu anderen spanischen Flughäfen umgeleitet worden, teilte die Flughafenbetreiberin der spanischen Hauptstadt mit. Die Sperrung dauerte etwa eine Stunde. Mittlerweile wurden die Beschränkungen wieder aufgehoben. Der Flughafen von Madrid ist der grösste von Spanien. Ausserdem ist er ein wichtiges Drehkreuz für Flüge nach Lateinamerika.