Landgrenze zwischen Spanien und Portugal öffnet wieder für Touristen

Wie bereits angekündigt, wird die Landgrenze zwischen Portugal und Spanien ab 1. Juli nach 3‑monatiger Sperrung wieder für den normalen, also auch touristischen Verkehr geöffnet. Portugals Präsident Marcelo Rebelo de Sousa, der spanische König Felipe VI. sowie die Ministerpräsidenten beider Länder António Costa und Pedro Sánchez begehen das Ereignis am Grenzübergang Caia-Badajoz. Die Honoratioren der Algarve begrüßen die Wiedereröffnung ab 12.15 Uhr im Garten des Tourismusbüros (Foto) an der internationalen Brücke über den Grenzfluss Guadiana. Angekündigt haben sich der regionale Koordinator für den Kampf gegen Covid-19 an der Algarve, José Apolinário, der spanische Konsul an der Algarve, Eduardo Serra Jorge, der portugiesische Generalkonsul in Sevilla, João Queirós, der Präsident der Kommission für regionale Koordination und Entwicklung der Algarve, Francisco Serra, der Regionaldirektor für Landwirtschaft und Fischerei der Algarve, Pedro Monteiro, sowie António Pina, Präsident von AMAL, und João Fernandes, Präsident von Turismo do Algarve.