Coronavirus: 13 Personen auf Mallorca unter Beobachtung

Sie hatten engen Kontakt zur Patientin, die isoliert im Krankenhaus Son Espases in Palma liegt

13 Personen stehen auf Mallorca unter Beobachtung der Gesundheitsbehörden, weil sie engen Kontakt zu einer der erkrankten Coronavirus-Patienten gehabt hatten. Die Frau liegt isoliert im Krankenhaus Son Espases in Palma de Mallorca. Ein in Madrid durchgeführter Test bestätigte das positive Ergebnis des Schnelltests auf Mallorca, informierte das Gesundheitsministerium am Montag (2.3.).

Am Tag zuvor war bekannt geworden, dass die beiden Kinder der Patientin, im Alter von 19 und 5 Jahren, nicht angesteckt worden waren. Die Mutter hatte sich vermutlich bei einer Reise nach Norditalien vor zwei Wochen das Virus eingefangen. Es handelt sich um den zweiten Coronavirus-Fall auf Mallorca. Fragen zur Coronavirus-Epidemie auf Mallorca oder in Spanien erteilen die Behörden unter der Telefonnummer 061. /tg