Internationales Wiederaufforstungsprojekt in Portugal initiiert vom Liquid Sky Künstlerkollektiv

0
517

27.027 Bäume pflanzen in Alentejo / Portugal

Für die kommenden zehn Jahre hat sich das Künstlerkollektiv Liquid Sky in Zusammenarbeit mit weiteren Offiziellen zur Aufgabe gemacht, eine Gesamtzahl von 27.027 Einzelbäumen in und um das Gebiet Monte de Salvada in der Gemeinde Santana da Serra, Beja, Portugal, zu pflanzen.

Eine tolle Sache – ganz im Sinne der Natur!

Die zu Pflanzung ausgewählten Baumarten stammen aus drei ausgesuchten Kategorien:

Traditionelle robuste Bäume, die sogar leichte Buschbrände überstehen können
Bäume, die Früchte anbauen, die sowohl Menschen als auch Tiere ernähren
Schnell wachsende Bäume mit voluminösen Blättern, die Schutz für die einheimische Tierwelt schaffen

Für Liquid Sky macht es keinen Sinn, sich auf eingängige Zahlen wie „eine Million“ zu konzentrieren, da die Bäume wöchentlich gepflegt werden müssen und Liquid Sky eine kleine Künstlerfamilie ist, so dass Zeit, Arbeitskraft und Geld begrenzt sind. Warum aber gerade 27.027 Bäume? Nun, „27.027“ ist eine DaDa-Kunstnummer, aus der die gewählte Anzahl gewählt wurde. Aber es werden wahrscheinlich mehr Bäume gepflanzt werden.

Warum das Ganze?

Nun, es nicht heutzutage nicht nötig darüber zu diskutieren, warum wir alle mehr Bäume brauchen. Nachdem der Hauptsitz von Liquid Sky Berlin in den Südwesten Portugals verlegt wurde, ist dies nur eine logische Konsequenz der allgemeinen Ziele und Absichten des Künstlerkollektivs, dieses Gebiet in eine nachhaltige grüne Oase voller Pflanzen und Tiere umzuwandeln.

‚Taten statt Worte, heute statt morgen‘ lautet die Devise.

Wer zeichnet verantwortlich?

Geführt wird das Projekt ‚27.027‘ durch Ingmar Koch, Künstlername Dr. Walker vom Künstlerkollektiv Liquid Sky und Carina Guerreiro, einer jungen lokalen Architektin aus Beja. Geboren wurde die Idee in Deutschland, die jetzt in Zusammenarbeit mit den Verwaltungsfakultäten der Städte Santana da Serra und Ourique durchgeführt wird.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass diese Initiative ohne die Unterstützung der weltweiten Familie, Freunden und Unterstützern von Liquid Sky nicht möglich gewesen wäre. Dennoch ist weitere Hilfe und Unterstützung zur Erreichung des Ziels notwendig!

Wie läuft das Ganze ab?

Neben der eigenen Arbeitskraft des Liquid Sky Künstlerkollektivs und dem nachhaltigen Willen und der Energie, die erklärten Ziele zu erreichen, müssen erfahrene und professionelle Landarbeiter halbwöchentlich eingestellt werden, um sich um das Projekt zu kümmern.

Wenn das eigentliche Gebiet von Liquid Sky Portugal aufgeforstet wird, werden diese Aktivitäten weiter ausgebaut, um dasselbe Aufforstungsprogramm auf den Hügeln und in den Tälern der umliegenden Gebiete zu ermöglichen.