Von Portugal aus Madeira, Porto Santo und die Kanaren erkunden

0
331
Fluggesellschaft Binter

Gut ausgebautes Binter-Streckennetz verbindet Portugal mit seinen Inseln und den Kanaren.

Nach dem Sommer ist vor dem Sommer: Wer im kommenden Jahr nach Portugal verreist, kann mit der kanarischen Fluggesellschaft Binter gleich mehr als nur eine Destination erkunden. Das hochfrequente Streckennetz von Binter verbindet die Iberische Halbinsel mit den Kanaren und den portugiesischen Inseln Madeira und Porto Santo. Somit lässt sich ein Badeurlaub in Portugal oder eine Städtereise nach Lissabon ideal mit Inselhüpfen kombinieren.

Reisenden, die von den Kanaren aus die portugiesischen Inseln besuchen möchten, bietet Binter vier Mal pro Woche Flüge nach Madeira an. Von dort führt Binter tägliche Flüge nach Porto Santo durch, der „kleinen Schwester“ von Madeira, einem bislang noch wenig bekannten Kleinod im Atlantik. Porto Santo ist nur 25 Flugminuten von seiner bekannten großen Nachbarinsel Madeira entfernt.

Wer von Lissabon aus startet, dem bietet Binter donnerstags und sonntags Verbindungen zu sieben kanarischen Inseln an: El Hierro, Fuerteventura, Gran Canaria, La Gomera, Lanzarote, La Palma und Teneriffa werden zweimal die Woche mit der portugiesischen Hauptstadt verbunden. Mit täglich 180 innerkanarischen Flügen steht auch einem Inselhüpfen zwischen den Inseln nichts im Wege.