Ausbau der Marke Radisson Red: Neue Häuser in Portugal und Österreich

0
1632
Das Radisson Red Olaias wird voraussichtlich 2021 eröffnen. (Bild: Value One)

Debüt mal zwei: Die Marke Radisson Red startet in Portugal mit jeweils einem Haus in Porto und Lissabon. Radisson Hospitality AB, Teil der Radisson Hotel Group, gibt die Unterzeichnung dieser neuen Hotelimmobilien bekannt, die alle im Rahmen einer strategischen Franchise-Partnerschaft mit dem Entwickler und Betreiber Value One Hotel Operations unter der Marke Radisson Red geführt werden. Hinzu kommt außerdem das zweite Haus in Wien.

„Wir freuen uns, unsere markant designgeprägte Marke Radisson Red in drei wichtigen europäischen Städten auszubauen – Lissabon, Porto und Wien. Wir sind dankbar für das Vertrauen, das unser Partner Value One Hotels unserer Marke und unseren Mitarbeitern entgegenbringt. Ein großer Erfolg liegt vor dieser Reise“, sagt Elie Younes, Executive Vice President und Chief Development Officer der Radisson Hotel Group.

Radisson Red Lisbon Olaias

Die Eröffnung des Hotels im pulsierenden Viertel Olaias wird für das Jahr 2021 erwartet. Es wird neben dem Radisson Blu Hotel in Lissabon das zweite Hotel der Gruppe in der portugiesischen Hauptstadt sein und die Präsenz auf der Iberischen Halbinsel verstärken. Es verfügt über 290 Zimmer, eine OUIBar + KTCHN, einen Fitnessraum und einen Rooftop-Pool

Radisson Red Porto

In der zweitgrößten Stadt Portugals eröffnet das Radisson Red mit 278 Zimmern voraussichtlich 2021. In der Region Vila Nova de Gaia gelegen, ist es nur wenige Gehminuten von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt entfernt, wie der Dom Luis I Brücke und dem Portweinkeller.

Zweites Haus in Wien

Das zweite Radisson Red in Wien wird 2023 die ersten Gäste willkommen heißen. Das Hotel ist ein integraler Bestandteil eines Hochhauses und wird das bereits im vergangenen Jahr angekündigte Radisson Red Vienna im Stadtteil Leopoldstadt ergänzen. Das neue Radisson Red in Wien befindet sich in einem florierenden Business Park und eignet sich für Geschäftsreisende in der Stadt. Die Umgebung bietet zudem auch eine Vielzahl von kulturellen Highlights. Neben 214 Zimmern bietet das Hotel den Gästen eine OUIBar + KTCHN, ein Fitnessstudio und 480 Quadratmeter Tagungsfläche.

Über Value One Hotel Operations

Value One Hotel Operations, mit Sitz in Österreich, ist ein Joint Venture der Hospitality Division von Value One Holding und Arbireo Hospitality, der Tochtergesellschaft des deutschen institutionellen Immobilien Investment Managers Arbireo Capital. Die Vereinbarung mit Value One Hotel Operations, die drei Hotels und nahezu 800 Zimmer umfasst, erweitert das Radisson Red-Portfolio auf 23 Hotels und mehr als 4.500 Zimmer, die in Betrieb oder in Entwicklung sind.