Hitzewelle bis 40 Grad erwischt Italien und Spanien!

0
1768
Eine Hitzewelle droht

Hitzeknaller

Während sich bei uns der wechselhafte typisch deutsche Sommer eingenistet hat, heizen sich Urlaubsregionen rund um das Mittelmeer ordentlich auf. Der Grund: Neue Sahara-Luft macht sich auf den Weg und erreicht am Samstag Italien und Spanien. Die Höchstwerte steigen nun von Tag zu Tag an und bis Samstag könnte die 40-Grad-Marke geknackt werden. Außerdem steigt die Saharastaubkonzentration an, was für tolle Sonnenuntergänge sorgen könnte.

So heiß wird es in Italien und Spanien

Die hochsommerliche Hitze etabliert sich diese Wochen. Die Höchstwerte steigen verbreitet auf 34 bis 38 an – im Landesinneren von Italien und im Südspanien wackelt sogar die 40-Grad-Marke. In Südspanien kommt die Hitze bereits am Dienstag an. In der Region um Murcia und Granada dürfte 37 bis 39 erreicht werden – teilweise können auch 40 Grad nicht ausgeschlossen werden. Die Hitze wird sich hier bis Samstag erst einmal festsetzen.