Spanische Senioren sollen Hotelkassen klingeln lassen

0
4513

 
 
 

Erstmals in der Geschichte des balearischen Tourismus setzen Hotels auf Mallorca, Ibiza und Menorca von Mai bis Juli auf spanische Senioren statt ausländische Touristen. Grund ist der Buchungsrückgang bei Urlaubern aus Deutschland und Großbritannien.

Normalerweise dauert die „Seniorensaison“ nur bis April. Doch in diesem Jahr haben die Hoteliers die Reiseveranstalter Imserso und Mundosenior Plus um eine Verlängerung bis Ende Juni gebeten. In welchem Umfang dies in die Tat umgesetzt werden kann, ist aufgrund organisatorischer Umstände allerdings noch unklar.

Nach der ITB in Berlin verzeichneten die Hotels auf den Balearen sinkende Kontingente von deutschen Reiseveranstaltern. Die Zahl freier Betten fällt damit höher als erwartet aus. Auf britischer Seite sorgt das Brexit-Chaos und die Angst vor einer möglichen Entwertung des Pfunds gegenüber dem Euro für weniger Buchungen.